Skip to Content
Smarte Zutrittskontrolle für Büros mit dem schnellsten mobilen Zutritt. Profitieren Sie von der neuen 2N Access Unit M
Mehr erfahren
2N

IP-Zutrittskontrollsysteme

Sichern Sie jeden Raum zuverlässig mit einem Zutrittsleser. Wählen Sie die richtige Technologie und erfüllen Sie die Bedürfnisse eines jeden Kunden.
Controller und Lesegerät in einem
Dies beschleunigt die Installationszeit, da 1 Gerät für 1 Tür ausreicht.
Setzen Sie auf mobilen Zutritt
Bieten Sie Ihren Kunden die Zukunft der Zutrittstechnologien.
Kombinieren Sie Technologien
Bluetooth, RFID, PIN, Fingerabdruck. Wählen Sie aus oder kombinieren Sie sie in einem Lesegerät.
Nutzen Sie das IP-Netzwerk
Schließen Sie die Lesegeräte an das Netzwerk an, das in neuen Gebäuden bereits vorhanden ist.
Cybersecurity
Cyber-Bedrohungen sollten Sie nicht unterschätzen. Vertrauen Sie Produkten Made in Europe.
Verwalten Sie das System massenweise
Sparen Sie eine Menge Zeit und delegieren Sie Routinetätigkeiten direkt an den Kunden.

Suchen Sie nach einer umfassenderen Lösung?

Zutrittsleser sind nur ein Element der Gesamtlösung. Installieren Sie Video-Sprechanlagen an der Haupttür und Innensprechstellen in den Wohnungen und am Empfang. Abgerundet wird das Ganze durch die hervorragenden Dienste von My2N-Cloud.

Sie sind noch immer unschlüssig, wie es weitergehen soll?
Sie können sich eine der folgenden Fragen stellen. Lesen Sie die Antworten.

Wir empfehlen den Zutritt per Handy. Wir glauben, dass dies die Zukunft der elektronische Zutrittskontrolle ist. Per Telefon bezahlen bereits in den Geschäften, verwalten unsere Finanzen in der Bank und bestellen Lebensmittel. Der Zutritt über das Telefon ist nur noch der nächste logische Schritt.

 

Aber wir haben die RFID Lesegerät und Fingerabdruck Lesegerät. Gegebenenfalls Geräte zur Eingabe des PIN-Codes. Haben Sie Anwender in Ihrem Projekt, die mehr Technologie nutzen möchten? Benötigen Sie eine doppelte Authentifizierung? Wir bieten auch Geräte, die 2 Technologien in 1 Gerät kombinieren.

Benötigen Sie an der betreffenden Tür eine Audio-/Videokommunikation? Dann eine Sprechanlage. Sprechanlagen werden von unseren Kunden an den Eingängen zu einem intelligenten Gebäude, auf einzelnen Etagen, an Wohnungstüren und in größeren Bürogebäudeeinheiten installiert. Die Zutrittskontrolltechnologie ist bereits in einigen unserer Sprechanlagen enthalten, so dass Sie nicht unbedingt eine Sprechanlage und einen Leser an derselben Tür haben müssen.

 

Müssen Sie die Tür nur gegen unbefugten Zutritt sichern? Dann brauchen Sie nur noch einen Zutrittsleser. Typischerweise installiert man diesen in Besprechungsräumen, Serverräumen oder Gemeinschaftsbereichen von Wohnhäusern (Fahrradabstellraum, Schwimmbäder, Keller).

 

In einem typischen Szenario haben Sie beide Türarten, so dass Sie Sprechanlagen und Zutrittsleser benötigen. Der Vorteil unseres Systems liegt darin, dass Sie alles in einer einzigen Schnittstelle verwalten.

Es gibt mehrere Gründe dafür. Wir listen einige für Sie auf. Unsere WaveKey-Technologie ist:

 

- so zuverlässig wie der RFID-Chip (es müssen keine Karten verteilt werden).

- extrem schnell - vom Berühren des Lesers bis zum Öffnen der Tür vergehen in den meisten Fällen nur 0,3 Sekunden.

- unbedenklich in Bezug auf die Speicherung hochsensibler Daten wie Fingerabdrücke und Gesichtsscans.

- total praktisch, denn der Benutzer kann das Telefon in der Hosentasche lassen und trotzdem hineingelangen.

- sicherer als das Zutrittskontrolle RFID. Im Gegensatz zu RFID ist es praktisch unmöglich, mobile Zutrittsdaten abzuhören und zu missbrauchen.

Das ist nicht viel anders, als wenn Sie Ihre RFID-Karte oder Ihren Schlüssel zu Hause lassen. Und für was wird der Benutzer wohl eher wieder zurückgehen? Was merkt er als erstes, was ihm fehlt? Das Telefon ist für viele Menschen heute unentbehrlich, und von daher tragen sie es fast immer bei sich.

Projekthilfe

Benötigen Sie Hilfe bei einem Projekt? Vertrauen Sie sich unseren Experten an, welche Ihnen gerne weiterhelfen.
Mehr Informationen