Zum Inhalt wechseln
2N

Automation

Erwarten Ihre Kunden von einer Sprechanlage mehr als nur Telefonieren und Türe öffnen? Bieten Sie 2N an. In der übersichtlichen Umgebung unserer Sprechanlagen und Lesegeräte stellen Sie ein beliebiges Szenario ein. Und Sie müssen dazu nicht programmieren können.

Die beliebtesten Szenarien sofort zum Download verfügbar

Das Einstellen der Szenarien im Automationsbereich ist einfach. Um Ihnen die Arbeit noch mehr zu erleichtern, haben wir .AM-Dateien der häufigsten Szenarien vorbereitet. Sie passen sie ganz einfach an, laden sie in die Sprechanlage und stellen sie dem Kunden in Rechnung.

Sonstige Automation-Szenarien zum Downloaden

Haben Sie kein Szenario für Ihr Projekt gefunden? Wir haben noch viele mehr für Sie.

Weitere Szenarien durchgehen

Wir helfen Ihnen

Wir besprechen mit Ihnen, wie Sie die Automation in Ihrem Projekt richtig anwenden. Wir zeigen die eigentliche Einstellung im Automationsbereich. Wir sind bereit.

Presales kontaktieren

Was ist Automation?

Schauen Sie sich das Video an, in dem Gareth die Automation vorstellt. Er zeigt an einem Beispiel, wie einige Vorgänge einzustellen sind, die beim Eintreten der Tür ausgelöst werden. Und falls Sie Videos nicht so sehr mögen, finden Sie nachstehend eine Beschreibung.

Standardmäßige Einstellungen werden Ihren Kunden nicht unbedingt genügen. Dann meldet sich die Automation-Schnittstelle zu Wort. Dort passen Sie die Einstellungen der Sprechanlagen und Lesegeräte für die Zutrittskontrolle an die Bedürfnisse Ihrer Kunden an.

Es ist ein tolles Werkzeug, mit dem wir Funktionen erstellen und überprüfen können, über die das 2N OS noch nicht verfügt, aber woran wir arbeiten. Oft haben auch Sie Ideen für neue Funktionen. Sie senden uns die Einstellungen in der Automation und sagen, dass dies eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Betriebssystems sein könnte. Und nicht selten haben wir auf Ihren Rat gehört.

Wie geht das?

Sie wählen vordefinierte Ereignisse, Aktionen und Bedingungen. Sie ziehen sie auf die Arbeitsfläche und verknüpfen sie miteinander. Mit ein paar Klicks erstellen Sie auch komplizierte Szenarien genau nach den Wünschen Ihrer Kunden.

  • Ereignis (event) – löst verknüpfte Aktionen aus. Beispiel: Betätigung der Taste, Autorisierung des Benutzers, Anlegen der Karte, Einstellen der konkreten Zeit, Codeeingabe, Auslösen des stillen Alarms, Erkennung einer Bewegung vor der Kamera oder Eintreten der Tür
  • Aktion (action) – wird ausgelöst, wenn das definierte Ereignis eintritt. Sie kann von der Erfüllung einer Bedingung abhängen. Beispiel: Aktivierung des Schalters, Öffnen der Tür, Beginn des Anrufs, Abspielen der Durchsage, Senden der E-Mail, Senden des HTTP-Befehls
  • Bedingung (condition) – Sie können einstellen, dass die Aktion erst startet, wenn die Bedingung erfüllt ist. Wenn keine Bedingung vorgegeben ist, wird die Aktion jeweils dann ausgeführt, wenn das Ereignis eintritt. Beispiel: Wahrheit, Unwahrheit, Status des Anrufs, Status der Absicherung.

Eine detaillierte Beschreibung der Automation-Einstellungen finden Sie im Automation Handbuch für 2N Sprechanlagen und Zutrittssysteme.

Wo finden Sie den Automation-Bereich?

Öffnen Sie die Webschnittstelle der Sprechanlagen und Zutrittskontrollleser, klicken Sie den violetten Bereich Services an und wählen Sie den Bereich Automation.

Was brauchen Sie dazu?

Um in die unbegrenzte Automation-Welt zu gelangen, müssen Sie nur die Lizenz Enhanced Integration (9137907) oder die Gold (9137909) Lizenz kaufen. Wenn Sie eine neue Sprechanlage haben und ausprobieren wollen, was dieser Bereich alles zu bieten hat, aktivieren Sie die Trial Lizenz für 800 Stunden. Für Zutrittskontrollleser benötigen Sie keine Lizenz, da sie in den Geräten bereits geladen ist.

Sie nutzen die Automation auch bei der Integration mit den Systemen Dritter

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Unbefugter öffnet mit Gewalt die Tür. In diesem Augenblick ändert die 2N-Sprechanlage den Wert des virtuellen ONVIF Eingangs und benachrichtigt somit den Bediener der Videoüberwachungsanlage. Gleichzeitig startet die Videoüberwachungsanlage die Aufnahme von der Kamera der Sprechanlage, und der Wachdienstmitarbeiter kann das Video in der Videoüberwachungsanlage sehen. Dies ist eines der unendlich vielen Beispiele für die Nutzung der Automation-Funktionen in den 2N-Geräten und der Verknüpfung mit den Systemen Dritter. Schauen Sie sich unser Integrationsportal 2N Integration HUB an und finden Sie den richtigen Technologiepartner für Sie.

Lernen Sie, wie man mit der Automation arbeitet

Melden Sie sich in der 2N Academy für das Webinar zu diesem Thema an.

Anmelden