UMBAU UNSERER PRAGER ZENTRALE

Mehr als ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit der Arbeit. Deshalb bemühen wir uns darum, den Arbeitsplatz für unsere Mitarbeiter so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir sind nämlich der Auffassung, dass die Umgebung, wo wir unsere Zeit verbringen, nicht nur unsere Gefühle und unser Denken, sondern auch unsere Effizienz beeinflusst.

WAS HAT SICH ALSO BEI UNS VERÄNDERT?

In Zusammenarbeit mit Designern und Architekten wurde ein Gesamtkonzept für die einzelnen Büros ausgearbeitet, aus dem mit der Zeit eine konkrete Innenraumlösung herauskristallisierte. Den renovierten Räumen wurde ein insgesamt jüngeres, moderneres und frischeres Erscheinungsbild verliehen, womit ihr ästhetischer und funktioneller Standard deutlich erhöht wurde. Das neue Design unserer Büros spiegelt nicht nur unsere Bemühungen, die Arbeit und das Privatleben im Gleichgewicht zu halten, wider, sondern auch unsere Unternehmenswerte, unsere Firmenkultur, sowie unsere Ziele und Vision.

Die Büros sind nun besser strukturiert, und obwohl es sich dabei um einen offenen Raum (Open Space) handelt, bieten sie jetzt ein höheres Mass an Privatsphäre und „Rückenschutz“. Neu errichtet wurde hier auch der von unten beleuchtete Empfangsraum aus dem Acrylstein Corian, sowie verglaste Trennwände von Tagungsräumen, Deckenleuchten mit einer höheren Lichtstärke oder Brandschutztüren.

Zugleich haben wir den gegenüber den Küchenräumen situierten Pausenraum, wo sich jeder ausruhen und die Seele baumeln lassen kann, erweitert und noch gemütlicher gemacht. Die Küchenräume haben wir modernisiert und dabei so gestaltet, damit niemand mehr, der zu uns kommt, mit dem Blick auf schmutziges Geschirr konfrontiert wird. Und schliesslich haben wir auch einen Wasserfilter und eine Kaffee-Ecke hinzugefügt.

Als interessant und belebend wird auch der Einsatz von den sog. intelligenten Farben an einigen Wänden wahrgenommen. Von jetzt an lassen sich die Wände mit einem Filzstift beschreiben – und anschliessend wieder einfach abwischen. Das Errichten einer Dusche an dem Platz, wo sich früher eine der Toiletten befand, haben wiederum alle Sportliebhaber unter den Mitarbeitern begrüsst.

Die gesamten Räumlichkeiten sind zudem automatisiert worden und mittels unserer intelligenten Lösungen, wie zum Beispiel IP-Türsprechanlagen, 2N® Indoor Touch- Kommunikatoren oder IP-Audio Beschallungssystemen, steuerbar. Dank der Rekonstruktion war es auch möglich, die notwendigen Ausrüstungen für die Entwicklung und das Testen von mechanischen Bauteilen bzw. Produkten, z.B. die akustische-, Baro- oder Salzsprühkammer, zu installieren.

Fotogalerie