2N® Lift8

Die einfachste Installation der Welt

Wählen Sie für Ihren Aufzug ein Kommunikationssystem ohne überflüssige Verkabelung, das in vollkommener Weise die strengen Normen der Europäischen Union erfüllt. Den zuverlässigen Kommunikator 2N® Lift8 können Sie einfach in eine beliebige Aufzugsanlage installieren. Im Gegensatz zu Systemen von Wettbewerbern nutzt er zum Anschluss von Kommunikationseinheiten im Schacht des Aufzugs lediglich einen Zweidraht-Bus. Dank dessen entledigen Sie sich der Sorgen mit der Einrichtung einer neuen Verkabelung.

Produkt-Highlights:

Der 2N® Lift8 erfüllt nicht nur spielerisch sämtliche gültigen EU-Normen, sondern lässt sich auch dank des Zweidraht-Busses einfach installieren. Außerdem ist er höchst modular, so dass Sie eine Kommunikationsschnittstelle wählen können, die für Sie am besten geeignet ist, und lediglich derartige Module auswählen, die Sie in der entsprechenden Installierung nutzen werden. Sie werden also nicht für etwas bezahlen, was Sie ohnehin nicht nutzen werden.

Techn. Übersicht Techn. Übersicht 2N® Lift8 Software 2N® Lift8 Software
Ich interessiere mich für dieses Produkt
Der Aufzugskommunikator 2N® Lift8

Anschluss von vier Aufzügen

4 Aufzüge – Grundschaltung

Falls Sie höchstens 4 Aufzüge anschließen wollen, können Sie die Kabinensprechstellen direkt an die zentrale Einheit anschließen und Sie brauchen keine zusätzlichen Splitter zu verwenden. Im System reicht es einfach nur die Version mit 4 Aufzügen (Parameter 994) zu wählen und die gesamte Kombination wird für Sie nur durch den Zwei-Draht-Bus funktionieren. Diese Version des Anschlusses ist für jene Situationen bestimmt, in der die Kommunikation im Schacht nicht durch Audio-Sprechstellen des Systems 2N® Lift8 gewährleistet wird, sondern z.B. mit Hilfe zusätzlicher Tasten, die über oder unter der Kabine angebracht werden.

Grundschaltung

Mehrschacht-Schaltung

Der 2N® Lift8 stellt eine geeignete Lösung für eine bidirektionale Notfall-Kommunikation für eine Gruppe von bis zu 8 Aufzügen dar. Zur Aufrechterhaltung einer einfachen Installierung wird der Zweidraht-Bus in die Kabine des Aufzugs beibehalten. Es handelt sich um ein modulares System, das mit GSM/UMTS/PSTN oder einem VoIP Modul ausgestattet werden kann. Ferner lässt sich das System mit einem Serienport und einem Satz von Eingängen/Ausgängen erweitern, die beispielsweise für das Monitoring des Aufzugs genutzt werden können. Eine Selbstverständlichkeit sind Einheiten in den Schächten, dem Maschinenraum und in der Kabine.

Für die gesamte Administration/Konfiguration des Systems des 2N® Lift8 lässt sich die verfügbare SW nutzen. Für die örtliche Konfiguration lassen sich Service-Instrumente nutzen oder sie kann mittels DTMF eines Satzes von Kennziffern zur Einstellung des Systems vorgenommen werden.

Software für den 2N® Lift8

Software für den 2N® Lift8

Der Software-Teil der Lösung des 2N® Lift8 ermöglicht Ihnen sich ein eigenes Call Centrum aufzubauen und somit das gesamte Geschehen in Bezug auf die Aufzüge zu verwalten. Die gesamte Lösung des 2N® Lift8 lässt sich ferngesteuert mittels einer Datenverbindung verwalten, wobei sämtliche Informationen über die einzelnen Kommunikatoren auf dem Server gespeichert werden. Konfiguration und Administration des Systems erfolgen mittels des 2N® Lift8 ControlPanels. Die eigentliche Bedienung und Administration der Kontrollanrufe erfolgt auf Seiten des Servers. Der Nutzer hat somit einen Überblick über alle aktiven Einheiten gemäß der Einstellung der Befugnis. Mittels des 2N® Lift8 Communicators lassen sich somit Alarmanrufe entgegen nehmen. Neben der Telefonnummer, der Adresse und weiterer Informationen über die einzelnen Aufzüge lässt sich zum Beispiel auch auf einer Karte abbilden, wo sich der konkrete Aufzug befindet. Die Softwarelösung kann auch für Vorgänger der Modelle der Aufzugskommunikatoren 2N® SingleTalk und 2N® LiftNet genutzt werden. 

VoIP Modul

VoIP Modul

Da wir bei der Installierung von Aufzugskommunikatoren in modernen Gebäuden immer öfter auf die Anforderung des Anschlusses mittels IP treffen, ist die zentrale Einheit 2N® Lift8 neu mit einem VoIP Modul ausgestattet, die eine einfache Integration des Notfall-Kommunikationssystems direkt in das IP Netz ermöglichen. Mittels des VoIP Moduls registrieren Sie die zentrale Einheit nicht nur bei einer beliebigen IP Telefonzentrale, sondern auch beim Internetdienstanbieter von VoIP Leistungen, die das Kommunikationsprotokoll SIP nutzen. Außerdem können Sie sie ebenso aus der Ferne über IP konfigurieren und zugleich auch das Online-Monitoring aller Einheiten des 2N® Lift8 I/O Moduls nutzen. Eine Selbstverständlichkeit ist auch die Aufrechterhaltung des Zweidraht-Busses in den Schacht für eine bequeme und einfache Installierung der einzelnen Audioansagen.

Brandschutzlösung

Brandschutzlösung

Die Brandaudioeinheit 2N® Lift8 Fireman Unit ermöglicht gemäß der Norm EN81-72 eine ununterbrochene Zweirichtungskommunikation zwischen der Feuerwehrzugangsebene, der Aufzugskabine und der Maschinenraum-Audioeinheit. Diese Audio-Einheit ist mit einem Dreieckschalter für die Aktivierung der Notrufkommunikation und einer Taste für die Kommunikation von der 2N® Lift8 Fireman Unit aus bestückt. Selbstverständlich ist auch die Aufrechterhaltung von Not- und Kontrollanrufen von der der Aufzugskabine zum Kontrollzentrum mit Hilfe des Kommunikationssystems 2N® Lift8 und die Verbindung aller Einheiten mit Hilfe eines Zweidraht-Busses.

Induktionsschleife

Induktionsschleife

2N bietet Lösungen zur Modernisierung von Aufzügen und zur Beschallung des Kabinenraums an, und dies auch für die Benutzer von Hörgeräten. Verbinden Sie den induktiven Verstärker von 2N mit der Aufzugsprechanlage 2N® Lift8 oder 2N® Lift1 und ermöglichen Sie hörgeschädigten Personen die Kommunikation aus dem Aufzug. Sie wird einschließlich Antenne für die Installation auf dem Kabinendach geliefert, die den gesamten Aufzugbereich mit dem Signal versorgt. So erhalten Sie eine kompakte Lösung der Notrufkommunikation.

    
Auf der Webseite von 2n.cz benutzen wir sog. Cookie-Dateien, die uns helfen, eine bessere Benutzer-Funktionalität der Seiten zu gewährleisten. Durch die weitere Ansicht dieser Website drücken Sie Ihre Zustimmung zu deren Benutzung aus. Dies können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern.