Zutritts- und SIP Audio System mit neuer Firmware 2.15

Für alle 2N IP-Sprechanlagen und unsere SIP Audio Systeme veröffentlichen wir eine neue Firmware in der Version 2.15. Lesen Sie hier, welche neuen Funktionen und Verbesserungen sie Ihnen bringt.

23.03.2016

Eine der wichtigsten Neuerungen, und zwar für Nutzer der Sprechanlagen 2N® EntryCom IP Force a Safety, ist die umgekehrte Polarität des Schutzschalters.  Nach dem Upgrade auf die neue Firmware kommt es nämlich bei diesen beiden Modellen automatisch zur Aktivierung des Schutzschalters.  Falls Sie ihn also verwenden, müssen Sie dessen Polarität per Hand in den Einstellungen auf den umgekehrten Wert einstellen, damit er richtig funktioniert. Für Nutzer, die den Schutzschalter nur per Doppelleitung ins Sicherheitssystem nutzen, ändert sich nichts.

Ziel dieser Neuerung ist die Anpassung der Polarität über unser Portfolio aller 2N IP Gegensprechanlagen und Türöffnungseinheiten hinweg.

Weitere Verbesserungen und neue Funktionen sind:

  • Schlossaktivierung per Spracheingabe - ab dieser Firmwareversion ist diese Funktion nicht mehr lizenziert, und steht somit auch für die Sprechanlage 2N® EntryCom IP Uni zur Verfügung.
  • Neue Zeitprofile - Sie können ab jetzt auch Feiertage und Tage mit einem anderen als dem „normalen“ Regime definieren. Das heißt, Sie können während eines einzigen Tages mehrere unterschiedliche Zeitintervalle einstellen.
  • VLAN-Funktion - ermöglicht die Unterteilung eines LAN-Netzwerks in mehrere untergeordnete Netzwerke
  • Erweiterte Email-Funktion - Emails können nun komplett in der Sektion „Automation“ definiert werden. Sie werden nicht nur zwei Schablonen für Emails zu schätzen wissen, sondern auch die Möglichkeit, eine Email an mehrere Empfänger zu senden.
  • Höherer Komfort beim Einstellen der SIP Registrierung - der Status Ihrer SIP Registrierung wird nun inklusive der Ursachen eines möglichen Misserfolges direkt in den Einstellungen angezeigt.  
  • Positionsgeber für die Module der Gegensprechanlage 2N® EntryCom IP Verso - nutzen Sie ihn, wenn Sie mehrere gleiche Module einstellen und sich nicht sicher sind, welches Modul welches ist. Wählen Sie einfach ein Modul in der Weboberfläche aus, klicken Sie auf „Modul lokalisieren“ - und das installierte Modul blinkt auf.

 Eine genaue Übersicht über alle neuen Funktionen und Änderungen finden Sie in den Release Notes, und zwar immer auf der Seite des konkreten Produkts, unter dem Menüpunkt „Zum Herunterladen“.

    
Auf der Webseite von 2n.cz benutzen wir sog. Cookie-Dateien, die uns helfen, eine bessere Benutzer-Funktionalität der Seiten zu gewährleisten. Durch die weitere Ansicht dieser Website drücken Sie Ihre Zustimmung zu deren Benutzung aus. Dies können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern.