Neue Version der Software 2N® Access Commander 1.3.0

Anfang Dezember haben wir eine neue Version der Software 2N® Access Commander 1.3.0 freigegeben, die wieder zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen enthält. Diesmal haben wir uns auf die Anpassung der Benutzerberechtigungen im System konzentriert und zugleich haben wir auch die Verwaltung der internen Einheiten der 2N® Indoor Touch ermöglicht.

10.12.2015

Welche neuen Funktionen bieten wir also unseren Kunden bei dieser Version an?

  • Neue Benutzerberechtigungen im System - unter Berücksichtigung der Ergebnisse der UX-Tests bieten wir den Benutzern neue Möglichkeiten an, Berechtigungen für die Rolle „Manager“ detaillierter zu spezifizieren. Diese kann drei Berechtigungsebenen enthalten:
    • Manager mit der Berechtigung, die Anwesenheit seines Personals zu bearbeiten (typischerweise handelt es sich um einen Manager, der sein eigenes Team führt)
    • Manager mit der Berechtigung, dem System weitere Benutzer hinzuzufügen, ihnen Zutrittskarten, PIN-Codes, Telefonnummern zuzuteilen (z.B. Empfangschef bzw. Mitarbeiter der HR, der neue Angestellte der Firma einstellt)
    • Manager mit der Kombination beider hiervor genannter Berechtigungsarten
  • Konfiguration der internen 2N® Indoor Touch Einheiten - Sie müssen nicht mehr alle internen Einheiten im Wohnobjekt einzeln programmieren und diese langwierig mittels des Touchscreens einstellen. Es genügt, den 2N® Access Commander einzuschalten, sich anzumelden und die 2N® Indoor Touch Mittels Web-Schnittstelle einzustellen.
    Anm.: Wir bereiten auch eine Web-Schnittstelle für 2N® Indoor Touch vor, die mittels der Softwareversion 2.0 ab Ende Januar/Anfang Februar 2016 verfügbar sein wird.
     
  • Automatische Datensynchronisierung - Sie müssen nicht mehr nach jeder Änderung, die Sie auf die Sprechanlage bzw. auf die Zutrittseinheit hochladen wollen, die Taste „Synchronisieren“ anklicken. Die Synchronisierung erfolgt automatisch im Hintergrund des Systems. Jede Änderung, die Sie also im  2N® Access Commander vornehmen, wird automatisch in die entsprechenden Einrichtungen übertragen.
     
  • Export der Anwesenheit in PDF - Sie konvertieren die Daten einfach in ein PDF-Dokument, dass Sie danach ausdrucken und im Archiv hinterlegen können. Das werden vor allem Firmen zu schätzen wissen, die die Anwesenheitsdaten ihrer Mitarbeiter archivieren.
     
  • Möglichkeit, die Lizenzdatei bereits direkt im Wizard einzufügen -Hilfe bei der Ersteinstellung.
     
  • CSV-Musterdatei für den Import des Benutzers - möchten Sie einen Benutzer in das System mittels einer CSV-Datei importieren, finden Sie im 2N® Access Commander eine Musterdatei mit allen Obliegenheiten. Sie können diese herunterladen, nach Ihren Bedürfnissen modifizieren und danach wieder hochladen.

Das Installationspaket mit der neuen Version des 2N® Access Commanders ist bereits direkt auf unserer Website verfügbar, von der Sie es herunterladen können. Haben Sie den 2N® Access Commander bereits installiert und möchten Sie ihn lediglich auf die neueste Version aktualisieren, benutzen Sie einfach dessen Web-Schnittstelle u. zw. in der Sektion „Einstellung – Systemaktualisierung“.

    
Auf der Webseite von 2n.cz benutzen wir sog. Cookie-Dateien, die uns helfen, eine bessere Benutzer-Funktionalität der Seiten zu gewährleisten. Durch die weitere Ansicht dieser Website drücken Sie Ihre Zustimmung zu deren Benutzung aus. Dies können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern.