Eine neue Version der Software 2N® Access Commander 1.2.0

Mitte September haben wir die neue Software 2N® Access Commander in der Version 1.2.0. freigegeben. Diese bringt allen Benutzern und Verwaltern von Zutrittssystemen eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen.

25.09.2015

Mit der neuen Softwareversion gewinnen Sie:

  • Anwendung einer Installation von 2N® Access Commander für mehrere Firmen; diese Funktionalität wissen insbesondere die Verwalter größerer Gebäude bzw. Bürokomplexe zu schätzen, in denen die Zutrittsrechte geregelt werden müssen. Im Rahmen einer Installation von 2N® Access Commander kann so der Administrator einfach so viele Firmen anlegen, wie es im betreffenden Gebäude gibt, und ihnen nachfolgend unabhängig verschiedene Zutrittsrechte zuteilen.
  • 2N® Access Commander steht jetzt in sieben verschiedenen Sprachmutationen zur Verfügung. Es werden dieselben Sprachen wie bei den 2N® EntryCom IP-Sprechanlagen unterstützt, d.h. Tschechisch, Englisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch und Französisch.
  • Konfiguration des Displays der Türsprechanlagen 2N® EntryCom IP Vario: Das System erkennt automatisch Sprechanlagen mit Display und ermöglicht schnelle Konfiguration des Displays. Sie können einfach ein Telefonverzeichnis mit Fotos der betreffenden Benutzer erstellen, verschiedene Bilder oder Bildschirmschoner usw. einspeichern.
  • Export der Anwesenheit in eine CSV-Datei; die Benutzer können die gesammelten Anwesenheitsdaten vom 2N® Access Commander mit weiteren Systemen Dritter (z.B. Gehaltssysteme, fortgeschrittenere Anwesenheitssysteme usw.) benutzen. 

Die Version 2N® Access Commander 1.2.0 wird wiederum als ein auf dem Betriebssystem Linux basierendes komplettes Installationspaket vertrieben. Sie können es einfach in eine Oracle VM VirtualBox oder VMware der Version 5 importieren. Das Installationspaket ist direkt auf unserer Website verfügbar, wo Sie es herunterladen können. Sie finden es ebenfalls auf unserem öffentlichen Server.

Darüber hinaus ist es, wenn Sie die Version 1.1.0, mit Beibehaltung Ihrer derzeitigen Einstellung, auf die neuere upgraden müssen, nicht notwendig, die ganze Installation von neuem durchzuführen. Es genügt, nur den 2N® Access Commander an das Internet angeschlossen zu haben und an der Webschnittstelle in die Sektion „Einstellung – Aktualisierung des Systems“ überzugehen. Dort drücken Sie die Upgrade-Taste und warten, bis das ganze System automatisch aktualisiert worden ist. Nicht zuletzt können Sie die neue Version online auf unserem DEMO-Server testen.

 


    
Auf der Webseite von 2n.cz benutzen wir sog. Cookie-Dateien, die uns helfen, eine bessere Benutzer-Funktionalität der Seiten zu gewährleisten. Durch die weitere Ansicht dieser Website drücken Sie Ihre Zustimmung zu deren Benutzung aus. Dies können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern.