2N IP-Sprechanlagen a 2N® Access Unit mit der neuen Firmware 2.12

Wir haben für alle 2N IP-Sprechanlagen und das Zutrittssystem 2N® Access Unit die neue Firmware Version 2.12 bereitgestellt. Schauen Sie sich die kurze Übersicht der interessantesten neuen Funktionen und Verbesserungen an.

24.06.2015

  • Erweitertes Loggen von Ereignissen mittels einer Web-Schnittstelle: Jetzt können Sie an der Web-Schnittstelle alle Ereignisse (und nicht nur die letzten 10) sehen, die im Zusammenhang mit der IP-Sprechanlage oder dem Zutrittssystem 2N® Access Unit eintreten. Das Log enthält somit neu Hunderte von Aufzeichnungen.
  • Provisioning über TR069: Das Protokoll TR069 ermöglicht die Ferneinstellung und das Lesen der Parameter der 2N IP-Sprechanlagen und des 2N® Access Unit, und zwar auch ohne Benutzung ihrer Web-Schnittstelle. Dies nutzen in der Praxis insbesondere diejenigen Dienstleister, die ihre eigene Website z.B. für die komplette Einstellung eines intelligenten Haushalts haben. Ihre Kunden stellen an dieser Web-Schnittstelle alles ein, was sie benötigen, und zwar einschließlich der Sprechanlage. Dank dem Protokoll TR069 muss ihnen der Dienstleister nicht mehr den direkten Zugriff auf die Webverwaltung der Sprechanlage bewilligen.
  • Zustandsmeldung der Registrierung der Sprechanlage  zur Telefonanlage aus der Sektion „Automatisierung“: In dieser Sektion ist eine neue Bedingung hinzugekommen, welche es ermöglicht, für die Ausführung eines konkreten Vorgangs den Zustand der Registrierung der 2N EntryCom IP-Sprechanlage zur Telefonanlage zur Bedingung zu machen. Damit ist es möglich, den Zustand der Registrierung der Sprechanlage über die Sektion „Automatisierung“ zu melden.
  • Software-Aufruf des Piktogramms des roten Schlosses an der Sprechanlage 2N® EntryCom IP Verso über die Sektion „Automatisierung“: Das rote Schloss, das signalisiert, dass im Objekt die Alarmanlage eingeschaltet ist, kann neu leicht über die Sektion „Automatisierung“ aufgerufen werden. Das war ursprünglich nur mit Hilfe eines logischen Eingangs an der Basiseinheit möglich.
  • Unterstützung des 2N® Access Unit in der Version mit einem 125 kHz – Lesegerät: Unter Berücksichtigung der Entwicklung einer neuen Version des Zutrittssystems, das mit einem 125 kHz – Lesegerät ausgestattet ist, wird jede Firmware ab Version 2.12 das 2N® Access Unit in beiden Versionen unterstützt, und zwar mit 13,56 MHz- sowie mit 125 kHz-Lesegerät.

Laden Sie die neue Firmware in der Version 2.12 herunter! Sie steht für jedes Produkt auf dessen Produktseite direkt in der Sektion „Zum Herunterladen“ zur Verfügung.

    
Auf der Webseite von 2n.cz benutzen wir sog. Cookie-Dateien, die uns helfen, eine bessere Benutzer-Funktionalität der Seiten zu gewährleisten. Durch die weitere Ansicht dieser Website drücken Sie Ihre Zustimmung zu deren Benutzung aus. Dies können Sie jederzeit in den Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern.